Bücher über das Waldbaden sprießen zurzeit „wie Pilze aus dem Boden“. So schön wie diese Formulierung zum Thema passt, so kritisch ist sie jedoch gemeint.  Wer schreibt da? Woher stammt das Wissen? Wie schnell kann man sich das Thema aneignen, um sich dann als vermeintlicher Experte zu präsentieren? Und – wie viel gibt das eigentlich Thema „Waldbaden“ denn überhaupt her – um „Ausbildungen“ anzubieten und diverse Bücher damit zu füllen?  Halten wir uns also doch am besten erst einmal an die echten japanischen Fachleute. 

Die wertvolle Medizin des Waldes: Wie die Natur Körper und Geist stärkt

Jeder weiß, wie gut ein Waldspaziergang tun kann. Aber nicht jeder weiß, wie das Vitamin N – wie Natur – tatsächlich wirkt. Über 30 Jahre lang hat Dr. Qing Li die heilsame Kraft des Waldes erforscht und die in Japan und mittlerweile auch weltweit beliebte «Shinrin-Yoku»-Methode entwickelt …

Shinrin Yoku – Heilsames Waldbaden: Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem

Den Wald als Ort der Heilung entdecken. Shinrin Yoku oder “Waldbaden” wurde in den 1980er Jahren in Japan entwickelt. Beim achtsamen Spazieren im Wald nimmt der Körper die ätherischen Öle der Bäume auf. Dadurch wird der Stresslevel gesenkt, das Immunsystem gestärkt und selbst der Blutzuckerspiegel reguliert sich.

Ganz nett finde ich darüber hinaus diese beiden:

Waldbaden – das kleine Übungshandbuch für den Wald

Wer Entspannung sucht oder seine Gesundheit stärken will, sollte »Shinrin Yoku« oder »Waldbaden«, wie der Trend aus Japan hierzulande heißt, unbedingt einmal ausprobieren. Warum? Es baut Stress ab, stärkt das Immunsystem, verbessert unseren Schlaf und unsere Konzentrationsfähigkeit und hilft, Bluthochdruck und Zuckerwerte zu senken.

Shinrin Yoku – Waldbaden. Die heilende Kraft der Natur

In Japan ist Shinrin Yoku, das Baden in der Waldluft, bereits anerkannte Therapie gegen körperliche und psychische Leiden – und die Wissenschaft bestätigt ihre Wirksamkeit. Zu Shinrin Yoku gehört aber auch, sich emotional auf den Wald einzulassen, denn wir können von der Natur viel lernen, etwa über unseren Hang zu Perfektion und Schönheit, das Wertschätzen der Gegenwart oder unseren Umgang mit Vergänglichkeit. …

Und aus der amerikanischen „Forest Therapy“ kommt dies:

Your Guide to Forest Bathing: Experience the Healing Power of Nature – Discover the Secrets of Shinrin-Yoku

Simply being present in the natural world – with all our senses fully alive – can have a remarkably healing effect. It can also awaken in us our latent but profound connection with all living things. This is “forest bathing”, a practice inspired by the Japanese tradition of shinrin-yoku. …

Zu weiteren Titeln und Autoren zum Thema „Waldbaden/Shinrin Yoku“ kann und will ich vor allem auch nichts sagen. Mache Dir bei Bedarf hier selbst ein Bild. Wen ich allerdings als Experten, Wissenschaftler und Autor zum Thema Natur und Wald allgemein noch sehr schätze, das sind die Herren Arvay und Wohlleben. Beide haben hervorragende Bücher geschrieben und präsentieren sich auch sonst sehr kompetent und angenehm in der Presse und im Internet. Daher ihre Bücher noch hier:

 

Clemens C. Arvay

Peter Wohlleben

Außerdem gibt es viele Bücher die thematisch verwandte Inhalte bieten. Wenn Du also etwas über den Tellerrand „Waldbaden/Shinrin Yoku“ hinaus schauen möchtest, weil Dich Wald und Natur im Generellen interessieren, dann schaue Dir doch mal folgende Bücher an:

Achtsamkeit in der Natur: 84 naturbezogene Achtsamkeitsübungen und theoretische Grundlagen

Nirgendwo ist Achtsamkeit leichter als in der Natur, und auf nichts ist die Natur mehr angewiesen als auf die Achtsamkeit der Menschen. An alle, die die Haltung der Achtsamkeit verstehen, lernen oder intensivieren möchten; alle, die sich vorstellen können, die Natur stärker in Therapie, Prävention und Beratung einzubeziehen und alle, die in der Naturpädagogik mit Erwachsenen und Kindern die Beziehung zur Natur weiter entwickeln, wendet sich dieses Buch.

Kraftrituale in der Natur: Veränderungen meistern, Krisen bewältigen, Erfolge feiern

Sich erden, das innere Feuer neu entfachen oder einfach pure Lebensfreude zum Ausdruck bringen: Kraftrituale machen es möglich. Ob im Wald, im Stadtpark oder am Strand – in der Natur finden wir zurück zu unserem Ursprung und damit zu uns selbst. …

Meditatives Wandern: Bewusste und achtsame Übungen in der Natur

Worum geht es? Beim Wandern läuft die Seele mit. Dieses Buch ist der ideale Begleiter für alle, die etwas in ihrem Leben verändern wollen. Neben praktischen Übungen, Meditationen und spielerischen Aufgaben regen besinnliche Texte unterwegs zum Nachdenken an. Was ist besonders? …

Gehen – ein leichtfüßiges Glück: Kreative Auszeiten für Körper, Geist und Seele

Wer geht, sieht mehr, spürt mehr, entdeckt mehr! Weil unsere Sinne beim Gehen besonders wach sind, entstehen Spielräume für neue Eindrücke und überraschende (Selbst-)Erfahrungen. Gehen stärkt unser Selbstbewusstsein, macht kreativ, gelassen und glücklich – und kommt unserer Sehnsucht nach Entschleunigung entgegen. …

Die Wald-Apotheke: Bäume, Sträucher und Wildkräuter, die nähren und heilen

Der gefragte und aus dem Fernsehen bekannte Wildpflanzen-Experte Dr. Markus Strauß erklärt, wie der Wald zu unserer natürlichen Ressource für Nahrung und Heilung werden kann. Bäume, Sträucher und Kräuter bildeten seit Anbeginn der Menschheit unsere Lebensgrundlage. Die Wald-Apotheke entdeckt dieses traditionelle Wissen neu. …

Kontakt

Du hast Fragen oder Anregungen?
Dann schreibe mir doch einfach unter
irisfischer@gmx.de
Ich freue mich über deine Nachricht!

Nichts mehr verpassen!

Impressum          Datenschutz

© 2018 Waldbaden-Deutschland.de